Einreichnung? Gutachten?
Keine Sorge. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen bei allem, was neu für Sie ist. Das garantieren wir. Seit über 750 Baustellen

„Respektvolle, angenehme Zusammenarbeit“ Zufriedene Kundin setzt erneut auf Dasch-Expertise

Vor zehn Jahren ließ sich Ulrike Deixler ihr Eigenheim von Dasch-Geschäftsführer Musa Gürleyen bauen. Von der Zusammenarbeit sehr zufrieden, wandte sie sich nun auch beim Neubau ihrer Apotheke an das Unternehmen ihres Vertrauens.

Wenn es um Vertrauen, Qualität und Nachhaltigkeit geht, ist kein Kriterium verlässlicher als zufriedene Kunden. Kunden wie Ulrike Deixler, die sich bereits vor zehn Jahren ihr Eigenheim von Dasch-Geschäfstfürher Musa Gürleyen bauen ließ und nun auch beim Neubau ihrer Apotheke in Wien auf das Know-how des Unternehmens zurückgreift, mit dem sie, wie sie sagt, „ausgezeichnete Erfahrungen“ gemacht hat. „Damals vor dem Hausbau haben alle davor gewarnt, wie furchtbar so ein Projekt sein kann und wie schrecklich die ,Bauleute' wären“, erinnert sich Ulrike Deixler. „Aber das Gegenteil trat ein, es war eine tolle Erfahrung. Terminlich und finanziell wurde alles eingehalten, was mir versprochen wurde. In Erinnerung geblieben ist mir vor allem ein immer respektvoller Umgang.“

Mit diesen „positiven Gefühlen“ habe sie sich zehn Jahre später erneut an Gürleyen gewandt, um sich beim Neubau ihrer Apotheke im 11. Bezirk in Wien betreuen zu lassen, das Anfang April eröffnet wurde. „Dasch hat mit beeindruckendem Tempo und Professionalität ein Angebot erstellt, immer engagiert gearbeitet und alles auf den Punkt gebracht“, betont Deixler. Ihre Ansprechpartner seien immer erreichbar gewesen, hätten alles umgesetzt, was sie sich vorgestellt habe, sauber und vor allem engagiert gearbeitet. „Aber am wichtigsten: Es war eine angenehme, respektvolle, absolut kompetente, mich überall unterstützende und auch lustige Atmosphäre auf der Baustelle. Man kann sich darauf verlassen, dass genau das passiert, was ausgemacht war. Ich würde jederzeit wieder ein Bauprojekt mit Dasch angehen.“

Strenge gesetzliche Vorgaben

Seitens Dasch war für dieses Bauvorhaben Projektleiter BM Ing. Erhan Fidan verantwortlich. „Bei einem Geschäftslokal wie einer Apotheke sind die gesetzlichen Vorgaben aus Arbeitnehmerschutzgründen viel strenger als bei einem Eigenheim“, sagt Fidan. „Auch die technischen Einrichtungen sind umfangreicher und komplexer.“ Dennoch und trotz der vergleichsweise kurzen Vorbereitungszeit – der Auftrag wurde erst Anfang Jänner erteilt – sei die Projektumsetzung zwischen Mitte Jänner und Mitte März reibungslos über die Bühne gegangen, ohne Komplikationen und Verzögerungen. „Als Generalunternehmer den Zeitplan einzuhalten und dabei keinerlei Kompromisse bei der Qualität einzugehen, war die große Herausforderung bei diesem Projekt“, so Fidan. „Dass wir am Ende sogar vor unserem zugesagten Termin fertig wurden und der Eröffnungstermin der Apotheke nie in Gefahr war, freut mich ganz besonders.“

Die feierliche Eröffnung fand im Übrigen am Dienstag, 3. April statt, unter den Gästen war natürlich auch BM Ing. Erhan Fidan. „Es war uns eine Ehre, Frau Deixler bei ihrem neuen Projekt ein Stück weit begleiten zu dürfen“, sagt Fidan. „Im Namen der gesamten Firma Dasch wünsche ich ihr viel Glück und alles Gute.“