Einreichnung? Gutachten?
Keine Sorge. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen bei allem, was neu für Sie ist. Das garantieren wir. Seit über 750 Baustellen

Make A Wish: Lassen wir Träume wahr werden

Dasch nimmt das diesjährige Weihnachtsfest zum Anlass, um künftig die Make-A-Wish Foundation Österreich zu unterstützen und mit einer Spende die Erfüllung eines Herzenswunsches schwer kranker Kinder zu finanzieren.

 

„Hören wir nicht auf, Kindern ihre Herzenswünsche zu erfüllen, denn die Freude und das Lachen, das wir dadurch in das Leben dieser Kinder bringen, haben mehr Kraft, als wir denken und uns vorstellen können.“ Diese emotionale Aussage von Kinderarzt Keith Y.C. Goh wird oft bemüht, um die Bedeutung der Arbeit der Make-A-Wish Foundation® Österreich zu verdeutlichen. Dr. Goh war Mitbegründer der Make-A-Wish Foundation. Mehr als 1000 Herzenswünsche schwer kranker Kinder und Jugendlicher zwischen drei und 18 Jahren wurden in Österreich seit 1997 erfüllt – und damit nicht nur den Kindern, sondern auch ihren Familien in der schwierigsten Phase ihres Lebens Mut, Kraft und Hoffnung gegeben. Die Firma Dasch nimmt daher Weihnachten als das Fest der Nächstenliebe zum Anlass, um heuer erstmals und künftig regelmäßig die Make-A-Wish Foundation Österreich mit Spenden zu unterstützen.

Bei den Herzenswünschen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie reichen von ganz bescheidenen Wünschen wie „Ich möchte eine passende Schultasche zu meinem Rollstuhl.“ bis hin zu „Ich möchte einen Tag lang berühmt sein.“ Wichtig ist dem Verein, dass der behandelnde Arzt der Wunscherfüllung zustimmt und nach Möglichkeit die gesamte Familie die Wunscherfüllung miterleben kann, betont Andrea Scholz, Geschäftsführerin der Make-A-Wish Foundation Österreich.

 Nachhaltige Freude

„Die Make-A-Wish Foundation Österreich macht eine hervorragende Arbeit. Ich finde den Gedanken dahinter großartig. Es geht nicht nur darum, Familien in Not finanziell unter die Arme zu greifen, sondern ihnen mit Kreativität sowie persönlichem Einsatz nachhaltig Freude zu bereiten und Lebensmut zu schenken“, sagt Dasch-Geschäftsführer Hüseyin Özcelik. „Daher betrachte ich es als selbstverständlich, als Unternehmen einen Beitrag zu leisten und die Make-A-Wish Foundation Österreich zu unterstützen. Der Weihnachtswunsch, den wir in diesem Jahr einem schwer kranken Kind erfüllen durften, bildet den Startschuss dafür.“ Dieser Weihnachtswunsch kommt einem neunjährigen Kind zugute, das Leukämie hat und sich eine Reise in den Loro Parque wünscht, einem Tierpark auf der Kanareninsel Teneriffa. „Unser kleiner Patient liebt exotische Tiere und wollte auch hinter die Kulissen des Parks blicken“, sagt Scholz. „Wir sind sehr glücklich darüber, ihm und seiner Familie die Reise nach Teneriffa ermöglichen zu können.“ 

Geschichte der Make-A-Wish Foundation

Die Make-A-Wish Foundation wurde 1980 in den USA gegründet, nachdem der siebenjährige Chris einen Tag lang Polizist sein wollte. Seine Freude über den erfüllten Wunsch war so groß, dass sie seine Mutter und zwei beteiligte Polizisten auch anderen Kindern ermöglichen wollten. Heute ist der Verein in rund 50 Ländern tätig – und ist damit die größte Wunscherfüllungs-Organisation der Welt. Seit 1980 wurden mehr als 415.000 Kindern und Jugendlichen Wünsche erfüllt und ihnen trotz Krankheit und Leid ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Im Schnitt wird alle 17 Minuten der Herzenswunsch eines schwer kranken Kindes erfüllt. Mehr als 40.000 eingetragene Ehrenamtliche sind dafür rund um den Globus im Einsatz – unzählige weitere freiwillige Unterstützer in Spitälern, Unternehmen, Schulen und Medien leisten ebenfalls ihren Beitrag.

Jeder kann helfen. Ob mit Zeit oder mit Geld. Spenden an Make-A-Wish sind steuerlich absetzbar und werden ausschließlich in Österreich eingesetzt. Falls auch Sie helfen wollen, erfahren Sie hier Details über die Organisation: www.make-a-wish.at