„Konnte wertvolle Erfahrungen sammeln“ Milena Stevic orientiert sich beruflich neu

Milena Stevic verlässt das Unternehmen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Zuletzt verantwortete sie für den Verkauf von Immobilien. Die langjährige Mitarbeiterin Milena Stevic wird Dasch mit Ende des Jahres auf eigenen Wunsch verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.

Die 39-Jährige ist seit 2010 im Unternehmen und lernte es in diversen Funktionen kennen – darunter etwa im Marketing und Verkauf bei Bauträgerprojekten, im Finanzcontrolling, als Büroleiterin und Assistentin der Geschäftsführung. Zuletzt war sie für die Vermarktung und den Verkauf von Immobilien zuständig. Für diese Tätigkeit wurde die „Dasch Immobilien GmbH“ als Maklerbetrieb in das Firmennetzwerk aufgenommen, die jetzt wieder aufgelöst wird. Um diese Tätigkeit auszuüben, hatte sie im Zuge einer Bildungskarenz den Universitätslehrgang Akademischer Immobilienmakler auf der Privatuniversität Schloss Seeburg in Seekirchen am Wallersee (Salzburg) mit gutem Erfolg abgeschlossen. 18 Monate dauerte die Fortbildung in unterschiedlichen Fächern wie beispielsweise Immobilienmanagement, Immobilienbewertung, Grundlage der Ökonomie, Marketing, Kommunikation und Facility Management. Vor ihrem Eintritt bei Dasch arbeitete Stevic im Internationalen Verkauf einer großen Unternehmensgruppe, ihre Ausbildung hatte sie zuvor an der HLW10 (Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe) absolviert.

„Ich habe sehr gern bei Dasch gearbeitet, viel Energie und Herzblut in meine Funktionen investiert und eine Reihe von wertvollen Erfahrungen gesammelt“, sagt Stevic. „Meine Kollegen waren wie eine zweite Familie für mich. Ich bedanke mich bei meinen Geschäftsführern Musa Gürleyen sowie Hüseyin Özcelik für die Chancen, die sie mir gegeben haben, und natürlich beim gesamten Team von Dasch, ich gehe nicht ohne Wehmut.“ Es sei nun aber an der Zeit, sich neuen Herausforderungen zu widmen und beruflich weiterzuentwickeln. „Was genau meine nächsten Schritte sein werden, weiß ich noch nicht, aber der Immobilienbranche werde ich in jedem Fall treu bleiben“, betont Stevic.

„Fachliche und menschliche Bereicherung“

Die beiden Dasch Geschäftsführer bedauern den Abschied von Stevic und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft. „Ich bedanke mich bei Milena für ihren außergewöhnlichen Einsatz und ihr persönliches Engagement für Dasch, sie war eine große fachliche und menschliche Bereicherung für unser Team“, sagt Musa Gürleyen. „Für ihren weiteren beruflichen Werdegang wünsche ich ihr alle Gute und viel Erfolg. Ich würde mich freuen, wenn sich unsere Wege irgendwann wieder kreuzen.“